Direkt zum Inhalt springen

Stipendien

Symbolbild Schule
(c) KSF

Stipendien sind Beiträge an die Kosten der Ausbildung. Sie sind im Grundsatz nicht rückzahlungspflichtig. Der Anspruch hängt in erster Linie von der Finanzkraft der Eltern ab.

Stipendiengesetz und -verordnung legen fest, dass die Stipendien zwingend in Form einer Defizitrechnung ermittelt wird. Dabei werden die anerkannten Ausgaben den vorausgesetzten Einnahmen gegenübergestellt werden. Sind die Ausgaben grösser als die Einnahmen, entspricht dieses Defizit dem Stipendium:

Schema der Stipendienberechnung: Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben während der Ausbildung

Die Maximalbeiträge finden Sie unter § 8 StipG.